Freudenberg
Chemical Specialities

Freudenberg - Innovating Together

Chemical Specialities

Unsere Lösungen für Sie

Höhere Lebensdauer von Maschinen und Anlagen. Mehr Output in der Materialverarbeitung. Mehr Funktionalität für Textilien. Der letzte Schliff in der Lebensmittelverarbeitung. Was ist Ihr Anliegen? Hier entdecken Sie, welche markt- und anwendungsspezifischen Lösungen wir Ihnen bieten können.

Hohe Leistung auch bei über 250 Grad Celsius

Das neue OKS 3520 Höchsttemperaturöl verlängert Nachschmierintervalle und verringert Reibwerte bei hohen Betriebstemperaturen

, Maisach

Bei der Herstellung von Dämmstoffen, in der Glasverarbeitung, in Ziegeleien oder in der Keramikindustrie geht es heiß her; für die Verarbeitung der Materialien sind in der Regel Temperaturen von über 250 Grad nötig. Die in den jeweiligen Maschinenkomponenten und Transportsystemen eingesetzten Schmierstoffe müssen daher eine hohe thermisch-oxidative Stabilität und einen hohen Flammpunkt aufweisen.


Mit OKS 3520 haben die Schmierstoffexperten von OKS einen vollsynthetischen, silikonfreien Höchsttemperaturschmierstoff entwickelt, der auch unter Einfluss von Feuchtigkeit und in staubhaltiger Umgebung optimalen Verschleißschutz bietet. Das Spezialöl neigt auch bei sehr hohen Einsatztemperaturen bis 280 Grad Celsius nicht zu Ablagerungen von Vercrackungsrückständen und sichert dadurch die Funktionssicherheit von Maschinenelementen auch in diesem Temperaturbereich. OKS 3520 zeichnet sich durch sein sehr gutes Kriechvermögen aus, das ein Eindringen tief in die Ketteninnenlager und somit eine sehr wirksame Schmierung ermöglicht.


„Um effizient zu sein, muss ein Öl, das unter den rauen Betriebsbedingungen z.B. der Dämmstoff- oder Glasindustrie eingesetzt wird, nicht nur höchsten Temperaturen standhalten, es muss seine Leistung auch zuverlässig über einen möglichst langen Zeitraum erbringen“, erklärt Carolin Neuner, Produktmanagerin bei OKS „OKS 3520 verlängert durch seine hohe Oxidationsstabilität die Gebrauchsdauer und damit die Nachschmierintervalle gegenüber herkömmlichen Hochtemperaturschmierstoffen deutlich. Seine auf höchste Temperaturen abgestimmte Additivierung führt zu verringerten Reibwerten und somit zu Energieeinsparungen.“
 

Das hellfarbene OKS 3520 ist für die Schmierung von Ketten, Gelenklagern, Drahtseilen, Gleitführungen oder Spann- und Trockenrahmen bei Temperaturen bis 280 Grad Celsius geeignet und kann in Transportsystemen, Lackier-, Brenn-, Trocknungs- und Kühlbettanlagen sowie in Härteöfen eingesetzt werden.

  Zurück zur Übersicht